| Drucken |

Die Teilungsversteigerung in der familien- und erbrechtlichen Praxis | Peter Mock | 5 Zeitstunden

Datum:
28. Okt 2020, 13:00
Ende:
28. Okt 2020, 18:45
-:
-
Ort:
keine Angabe

Beschreibung

SEMINARINHALT
Mittwoch, der 11. September 2019, 13:00 bis 18:45 Uhr  - 5 Vortragsstunden
___________________________________________________________________________

Das Seminar informiert umfassend und praxisorientiert über den Ablauf des Verfahrens. Sie erhalten taktische Tipps und praxisorientierte Anleitungen.

  • Wesen und Bedeutung der Teilungsversteigerung
  • Strategiefestlegung
  • Gegenstände der Teilungsversteigerung
  • Voraussetzung der Anordnung/Beitritt
  • Entgegenstehende Rechte bzw. Vereinbarungen bei Ehegatten
  • Verfahrensablauf
  • Möglichkeiten der Verfahrenseinstellung
  • Geringstes Gebot, insb. Zahlung eines Ausgleichsbetrages
  • Versteigerungstermin und Ablauf
  • Gestaltungsspielräume im Verfahren
  • Problem der bestehenden Grundschuld
  • Rechtstellung der Mieter und Pächter
  • Bietverhalten
  • Zuschlagsversagung durch Einstellungsbewilligung
  • Zuschlag und Zuschlagsformen
  • Erlöseverteilung und Vermeidung von Problemen

Ihr Referent:

Peter Mock, Dipl. Rechtspfleger, Koblenz, Lehrbeauftragter an der Universität und FH Trier, Mitherausgeber und Mitautor zahlreicher Werke zum Zwangsvollstreckungs-, Insolvenz- und Kostenrecht.

 

Seminarbeschreibung zum Download (PDF):


Dieses Seminar buchen: Die Teilungsversteigerung in der familien- und erbrechtlichen Praxis | Peter Mock | 5 Zeitstunden

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Bonusprogramm „Nimm 3 und spar dabei“

Infos

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

* notwendige Angaben

Kategorie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Hinweise zur Abschaltung von Cookies finden Sie hier in der Datenschutzerklärung. Ja, ich bin einverstanden. Ablehnen